ArcelorMittal

Verfahrensmechaniker/in in der Hütten- und Halbzeugindustrie (Fachrichtung Eisen- u. Stahlmetallurgie bzw. Stahl- Umformung)

In unserem Unternehmen übernehmen Verfahrensmechaniker/innen die Überwachung, Steuerung und Regelung der Stahlherstellung und –verarbeitung. Sie bedienen die Konverter, die Stranggießanlagen oder die Walzstrassen.

Verfahrensmechaniker/innen …

… übernehmen Steuerungsaufgaben an den Produktionsanlagen
… führen Kontroll- und Wartungsarbeiten aus
… erstellen Produktionsprotokolle und Ablaufpläne
… erkennen und beseitigen Störungen im Produktionsablauf
… wenden Maßnahmen zur Qualitätssicherung an

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife mit guten Noten in Mathematik, Physik und Deutsch
  • technisches und naturwissenschaftliches Verständnis
  • Interesse an Metallbearbeitung
  • Motivation, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit

Vermittlung der beruflichen Qualifikationen

  • Fachausbilder begleiten die Ausbildung und unterstützen die fachliche und persönliche Entwicklung der Auszubildenden
  • Grund-, Aufbau- und Fachkenntnisse werden in unserer Ausbildungswerkstatt vermittelt
  • Anwendung und Vertiefung der Kenntnisse in den verschiedenen Fachabteilungen unseres Unternehmens
  • Vermittlung von berufsspezifischen und allgemein bildenden Kenntnissen in der Berufsschule
  • Unterstützender Werkschulunterricht

Dauer der Berufsausbildung

  • 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung möglich.
  • Ausbildungsbeginn: jährlich am 01. September

Kontakt

ArcelorMittal Duisburg
Berufsbildung, Frau Kempken
Vohwinkelstrasse 107
47137 Duisburg

Telefon: 0203- 606 66144
Fax: 0203- 606 66458
Email: verena.kempken@arcelormittal.com